Permalink

Das Hiroshima-Nagasaki-Projekt an der Uni Bonn

Barbara Geschwinde vom WDR hat im „Mosaik“ vom 31.1. das Übersetzungsprojekt zu Aussagen von Zeitzeugen der Atombombenabwürfe auf Hiroshima Nagasaki vorgestellt, an dem Studierende und Dozenten der Abteilung für Japanologie und Koreanistik an der Universität Bonn unter Leitung von Dr. … Weiterlesen

Permalink

Zeitzeugen-Projekt der Bonner Japanologie

Unter Leitung der Bonner Japanologie-Dozentin Dr. Tamura Naoko haben sich Studierende unseres Bonner Master-Studienganges Asienwissenschaften bereits zum zweiten Mal an dem internationalen Übersetzungsprojekt NET-GTAS (Network of Translators for the Globalization of the Testimonies of Atomic Bomb Survivors) beteiligt, in dessen … Weiterlesen

Permalink

Unheilbares Japan? — Ausgebübte Übersetzung

Das Kaisertum Japan ist eine auf ewig unheilbare Erbmonarchie. (Yanabu Akira 柳父章: Nihongo no Shisō: Kindai Hon-yaku Buntai Seiritsu Jijō 日本語の思想:近代翻訳文体成立事情. Ndr.: Hōsei Daigaku Shuppankyoku 2011, S. 7) Manchmal schreibt der Irrtum die schönsten Geschichten. Yanabu Akira ist einer der … Weiterlesen

Permalink

Mehrsprachigkeit

Meine „Einführung in die Geschichte Ostasiens“ ist nun auch in Korea auf Interesse gestoßen. Im Auftrag eines namhaften Fachverlags soll der Japanhistoriker Dr. Kim Minkyu die japanische Version nebst ihrem (in Deutschland nicht erschienenen) Anhang zur Geschichte des Konzepts „Ostasien“ … Weiterlesen

Permalink

Für Akten grasen — oder: Die Zukunft der deutschen Sprache …

liegt in den Händen des Internets: Einfach grasen Sie für die Akte, die wir an den Schreibtisch setzen und klicken Sie Bekehrten. (Hier gefunden.) Das ist natürlich das Ergebnis einer maschinellen Übersetzung. Leider ist die Website, auf der dieser Satz … Weiterlesen