Artikelformat

Walking Distance: Berlin, Seoul, Tokyo …

Die koreanische Tageszeitung Chosun Ilbo hat im Oktober 2014 jeweils 10 ausgesuchte Einwohner in Seoul, Tokyo und Berlin ihre alltäglichen Fußgänger-Gewohnheiten aufzeichnen lassen. Dabei kam heraus, daß Berlins Bürger die längsten Wege gehen, nämlich täglich 52 min oder 4,9 km, gefolgt von Tokyo mit 50 min und 4,5 km, während die Passanten in Seoul mit 39 min und 3,0 km weit abgeschlagen sind.
Wie es sich für Hightech-Nationen gehört, wurde für die Untersuchung eine Smartphone-Anwendungen benutzt.

Autor: Reinhard Zöllner

Geb. 1961. Historiker und Japanologe. Seit 2008 Professor an der Abteilung für Japanologie und Koreanistik der Universität Bonn.

Drucken / Print / 印刷

Kommentare sind geschlossen.