Artikelformat

Regierungsumfrage: 70 % gegen jede Kernkraft — Wende in Energiepolitik rückt näher

Wie die Asahi Shinbun am 5.8.2012 auf Seite 1 ihrer Morgenausgabe meldet, sind im Ergebnis der 11 Befragungen, die Japans Regierung im Juli und August im ganzen Land veranstaltet hat, 68 % der Japaner dafür, bis 2030 gänzlich auf Atomenergie zu verzichten. 11 % sind wie die Regierung selbst für eine Begrenzung auf 15 %, 16 % für 25 % Anteil an der nationalen Stromerzeugung.
Ministerpräsident Noda hat inzwischen angekündigt, die Veranstalter der Freitagsdemonstrationen gegen Atomkraft treffen zu wollen.
Steht Japan nun tatsächlich die Wende in der Atompolitik bevor? Ein bißchen mehr sieht es jedenfalls danach aus.

Autor: Reinhard Zöllner

Geb. 1961. Historiker und Japanologe. Seit 2008 Professor an der Abteilung für Japanologie und Koreanistik der Universität Bonn.

Drucken / Print / 印刷

Kommentare sind geschlossen.