Artikelformat

Tapfere Deutsche Botschaft in Tokyo: Jede Menge freie Arbeitsplätze!

Wie die Yomiuri Shinbun am 9.5. meldet, stehen an der Deutschen Botschaft in Tokyo aktuell zehn Arbeitsplätze leer — denn es gibt keine Bewerber aus Deutschland! Aus Angst vor Atom & Co. sind sogar vier Abteilungsleiterposten zur Zeit unbesetzt. Jetzt droht der Botschaft die Arbeitsunfähigkeit.
Unsere tapferen deutschen Diplomaten scheinen im Augenblick Afghanistan zu bevorzugen …

Autor: Reinhard Zöllner

Geb. 1961. Historiker und Japanologe. Seit 2008 Professor an der Abteilung für Japanologie und Koreanistik der Universität Bonn.

Drucken / Print / 印刷

Kommentare sind geschlossen.