Permalink

Pressefreiheit: Lage in Ostasien unverändert ernst

In der jüngsten Rangliste der Reporter ohne Grenzen schneiden die ostasiatischen Staaten wieder so mittelmäßig bis schlecht ab wie in den Jahren zuvor. Gegenüber 2020 hat sich die Situation in Japan leicht verschlechtert; es liegt jetzt wieder auf Rang 67 … Weiterlesen

Permalink

Japan: Pressefreiheit nach wie vor mittelmäßig

Die Nichtregierungsorganisation Reporter ohne Grenzen hat im April 2019 ihre Rangliste der Pressefreiheit in 180 Ländern für 2018 veröffentlicht. Die Lage der ostasiatischen Länder ist darin fast unverändert. Südkorea hat etwas Boden gutgemacht und rangiert nun vor Taiwan auf Platz … Weiterlesen

Permalink

Pressefreiheit in Japan erneut dramatisch verschlechtert

Im Index der Pressefreiheit (World Press Freedom Index) der „Reporters Without Borders“ hat sich Japans Rang 2016 erneut verschlechtert: Es belegt nun Rang 72 (statt im Vorjahr 61). Der Abstand zu Südkorea (63 statt 61) und Taiwan (45 statt 51) … Weiterlesen

Permalink

Ostasien ist glücklicher geworden

Nach Berechnungen des World Happiness Report 2017 haben sich die ostasiatischen Länder im weltweiten Vergleich wieder etwas verbessert, was die Aussichten auf Lebensglück angeht. Nach wie vor schneidet Taiwan unter ihnen am besten ab (Rang 33), während Japan und Südkorea … Weiterlesen

Permalink

Glück im Unglück? Fukushima, Japan und das Glück

Nach Angaben des World Happiness Report für 2016, der im Auftrag des UN Sustainable Development Solutions Network erstellt wurde, sind Japan und Südkorea in der Rangfolge des Glücks erneut abgerutscht, während Taiwan weiter nach oben gerückt ist. Während es für … Weiterlesen

Permalink

In Ostasien lernen Schüler am besten rechnen

Dem World Education Forum der UNESCO wurde eine weltweite Analyse der Fähigkeiten von Schülern in Mathematik und Naturwissenschaften vorgelegt. Sie faßt Daten unterschiedlicher regionaler Studien wie PISA, TIMMS und TERCE zusammen, wodurch der bisher globalste Vergleich möglich wurde. Die ersten … Weiterlesen