Artikelformat

Erklärung zur Unterstützung von Künstlern, Wissenschaftlern und Journalisten in Japan

158 Japan-Experten aus vier Kontinenten, darunter 99 Professoren, haben eine Erklärung zur Unterstützung von Künstlern, Wissenschaftlern und Journalisten in Japan unterzeichnet. Sie fordert die japanische Regierung auf, das Recht auf Meinungsfreiheit zu schützen und die Entscheidung rückgängig zu machen, der Aichi Triennal 2019 die finanzielle Unterstützung zu entziehen.
Die Deklaration und die Liste der Unterzeichneten, unter denen sich zahlreiche hochangesehene und altgediente Vertreter der Japanologie finden, ist hier zu finden:
http://kotoba.japankunde.de/?page_id=6780
Eine Auswahl von Kommentaren, die ich von unterzeichnenden Kollegen erhielt:

Such acts cannot be let to stand. Such times as ours demand openness.

It is a very timely and much-needed document.

I almost never sign a petition, but I will make an exception for this case which seems to me extremely serious and worrying.

Bunkacho’s decision is frightening.

Autor: Reinhard Zöllner

Geb. 1961. Historiker und Japanologe. Seit 2008 Professor an der Abteilung für Japanologie und Koreanistik der Universität Bonn.

Drucken / Print / 印刷

Kommentare sind geschlossen.