Artikelformat

Gunkanjima: Umstrittenes UNESCO-Welterbe

Seit 2015 gehört die Insel Hashima, besser bekannt als Gunkanjima („Schlachtschiff-Insel“), nahe Nagasaki zum UNESCO-Welterbe — als Zeugnis der Geschichte der Industrialisierung Kyūshūs. Doch Südkorea macht Protest geltend, da hier auch südkoreanische Zwangsarbeiter zum Einsatz gekommen seien.
Hier mein Filmbericht über einen Besuch auf der Insel:

Autor: Reinhard Zöllner

Geb. 1961. Historiker und Japanologe. Seit 2008 Professor an der Abteilung für Japanologie und Koreanistik der Universität Bonn.

Drucken / Print / 印刷

Kommentare sind geschlossen.