Artikelformat

Das Atomdorf schlägt zurück …

Youtube hat das von mir dort veröffentlichte „AKW-Zähllied“ gesperrt — mit dem Hinweis:

Dieses Video enthält Content von Yomiuri und TV Asahi Corporation. Einer oder mehrere dieser Partner haben das Video aus urheberrechtlichen Gründen gesperrt.

Das finde ich bemerkenswert. Weil ich weiß, daß in dem Clip nicht ein einziges Bild von einer der beiden Fernsehgesellschaften enthalten ist! Sämtliches Filmmaterial stammt vielmehr von Tepco selbst — und das ist am Ende des Films auch vermerkt. Es ist alles öffentlich freigegebenes Material.
In wessen Auftrag mögen die Fernsehgesellschaften nun wohl ihre angeblichen Rechte geltend gemacht haben?

Man wird sicher nicht lange darüber nachdenken müssen, um auf die Lösung zu kommen.

Autor: Reinhard Zöllner

Geb. 1961. Historiker und Japanologe. Seit 2008 Professor an der Abteilung für Japanologie und Koreanistik der Universität Bonn.

Drucken / Print / 印刷

Kommentare sind geschlossen.