Permalink

Südkoreas Regierung läßt „korrektes Geschichtslehrbuch“ schreiben

Der gegenwärtigen südkoreanischen Regierungspartei Sänuri und der von ihr gestellten Regierung von Präsidentin Park sind die gegenwärtigen Geschichtslehrbücher zu links, zu anti-amerikanisch und zu pro-nordkoreanisch. Von den 22 Autoren der bisher benutzten 8 Lehrbücher für den Geschichtsunterricht an Oberschulen seien … Weiterlesen

Permalink

Mythen, Flaggen, Heldentum: Das Geschichtsbild der japanischen Liberaldemokraten

Die Liberaldemokratische Partei Japans (Jiyū Minshutō 自由民主党 — LDP –, die aktuell den größten Teil der japanischen Regierung unter Ministerpräsident Abe Shinzō 安倍晋三 stellt und eine satte Mehrheit im Unterhaus besitzt) hat eine Broschüre herausgegeben, in der die aktuell auf … Weiterlesen

Permalink

Trostfrauen: US-Verlag lehnt Lehrbuch-Korrektur ab

Im November 2014 meldeten internationale Medien unter Berufung auf die in solchen Dingen offenbar aus erster Hand unterrichtete rechtspopulistische Sankei Shinbun (die am 2.11.2014 das Thema zum ersten Mal aufgriff), das japanische Außenministerium habe den renommierten US-amerikanischen Verlag McGraw Hill … Weiterlesen

Permalink

Geschichtskrieg in Südkorea: Was heißt „pro-japanisch“?

Südkoreas Nationales Institut für Koreanische Geschichte (Kuksa Pyonchan Wiwonhö 國史編纂委員會, NIKH) ist seit 1946 damit beauftragt, über die Darstellung und Verbreitung von Ansichten über die Geschichte Koreas zu wachen. Dazu gehört auch die Kontrolle der an den Schulen im Land … Weiterlesen

Permalink

Yokohama: Der nächste Schulbuchskandal

In Yokohama 横浜 haben „einige Abgeordnete des Stadtparlaments“, wie es in den Medien heißt, dagegen protestiert, daß die Mittelschüler der Stadt ein Geschichtsbuch erhielten, in dem die Wahrheit über das dem Großen Kantō-Erdbeben vom 1.9.1923 folgende Massaker an Koreanern und … Weiterlesen

Permalink

Matsue nimmt Bann von „Barfuß durch Hiroshima“ zurück

Der Erziehungsausschuß der Stadt Matsue 松江 hat am 26. August die von seinem Sekretariat vorgenommene Weisung an die Grund- und Mittelschulen der Stadt zurückgenommen, den Manga „Barfuß durch Hiroshima“ (Hadashi no Gen はだしのゲン) aus dem Freihandbereich herauszunehmen. Man wolle die … Weiterlesen