Permalink

Kaisertum und Walfleisch

In einer Buchhandlung in Tōkyō ist derzeit ein auf den ersten Blick merkwürdiges Angebot auf den Auslagentischen zu beobachten: Im Hintergrund Bücher über die mit ihrem Mann am 30. April aus dem Amt scheidende Kaiserin Michiko 美智子, die erste Bürgerliche … Weiterlesen

Permalink

Olympische Spiele: „Wer die Hymne nicht singt, kann Japan nicht repräsentieren!“

Seit das vom Deutschen Franz Eckert entscheidend bearbeitete Kimi ga yo 1880 durch das damalige Palastministerium zur Hymne des Kaisers gewählt wurde, herrscht Streit darum, ob es auch die Nationalhymne des Landes sei. Erst 1999 wurde es gesetzlich dazu erklärt. … Weiterlesen

Permalink

Analoger Spam aus Fernost: „Wir bauen das heitere Japan“

Eine Menge Menschen in Deutschland und Österreich haben in den vergangenen Wochen Post von ihnen unbekannten Menschen aus Japan bekommen: Briefe und Postkarten, in artiger Handschrift abgefaßt, teils mit, teils ohne Absenderangabe, doch stets begleitet von einer Bildpostkarte. Die damit … Weiterlesen

Permalink

Japans Kultusminister verlangt nationale Symbole an Universitäten

Der japanische Kultusminister Shimomura hat am 16.6. bei einer Konferenz der Rektoren nationaler Hochschulen dazu aufgefordert, bei Eröffnungs- und Abschlußfeiern an nationalen Universitäten die japanische Nationalflagge zu hissen und die Nationalhymne aufzuziehen. Allerdings liege dies im eigenen Ermessen der Universitäten. … Weiterlesen

Permalink

Japan gegen Südkorea: Wenn Fußball zum Ersatzkrieg wird

In den Konflikt- und Kriegsregionen dieser Erde kann der Fußball helfen bei der Suche nach gemeinsamen Identitäten und den Regeln für ein Zusammenleben ohne Hass und Gewalt. (Uli Jäger: Fußball zwischen Ersatzkrieg und Völkerverständigung — eine friedenspädagogische Betrachtung) Am 28. … Weiterlesen

Permalink

Kolonialismus ohne Ende

Mit seiner markanten Öffnung zwischen 94. und 100. Stockwerk ähnelt das Shanghai World Financial Center, derzeit das höchste Gebäude Chinas (492 m) mit der weltweit höchsten Aussichtsplattform (474 m), ein wenig einer gigantischen Einkaufstasche. Der Architekt ist Amerikaner, doch finanziert … Weiterlesen