Permalink

Streit um Menschenrechte von Frauen und Lügnern in Japan

Aus zwei völlig verschiedenen Perspektiven streiten sich japanische Politiker zur Zeit um die Bedeutung von Menschenrechten. Im ersten Fall hat der 79-jährige Nikai Toshihiro 二階俊博, gegenwärtig Generalsekretär der Liberaldemokratischen Partei und von Hause aus Jurist, in einer öffentlichen Rede am … Weiterlesen

Permalink

Mori-Kake und Me too: Japans Politiker in Nöten

Der japanischen Bevölkerung ist offenbar der Appetit auf ihre Regierung gründlich vergangen: Seit Wochen purzeln die Beliebtheitswerte der Regierung unter Ministerpräsident Abe Shinzō 安倍晋三 in den Keller. Einer von Abes Vorgängern und innerparteilichen Gegnern, Koizumi Jun-ichirō 小泉純一郎, hält es sogar … Weiterlesen

Permalink

Amokläufer in Japan will „beautiful Japan“ — von München inspiriert?

Ein 26-jähriger Japaner hat in Sagamihara in einem nächtlichen Überfall auf ein Heim für Behinderte 19 wehrlose Bewohner massakriert und viele weitere schwer verletzt. Anschließend stellte er sich der Polizei. Seine Bereitschaft zu einer solchen Bluttat hatte er zuvor in … Weiterlesen

Permalink

LDP-Abgeordneter: „In Obama fließt Sklavenblut“

Wer sich vorstellen möchte, was in Deutschland passierte, wenn hier die AfD an die Macht käme, braucht lediglich einen Blick auf das gegenwärtige Japan zu werfen. Dort hat gerade der Vorsitzendes des Rechtsausschusses im Oberhaus, der LDP-Politiker Maruyama Kazuya 丸山和也, … Weiterlesen

Permalink

Mythen, Flaggen, Heldentum: Das Geschichtsbild der japanischen Liberaldemokraten

Die Liberaldemokratische Partei Japans (Jiyū Minshutō 自由民主党 — LDP –, die aktuell den größten Teil der japanischen Regierung unter Ministerpräsident Abe Shinzō 安倍晋三 stellt und eine satte Mehrheit im Unterhaus besitzt) hat eine Broschüre herausgegeben, in der die aktuell auf … Weiterlesen

Permalink

Abe verliert Unterstützung der Wählermehrheit

In der jüngsten Meinungsumfrage des Staatsrundfunks NHK unter 1.538 Japanern vom 10. bis 13. Juli 2015 stößt die Regierung von Ministerpräsident Abe Shinzō 安倍晋三 erstmals auf mehr Ablehnung als Zustimmung: 43 % der Japaner erklärten, Abe nicht zu unterstützen; 41 … Weiterlesen