Permalink

Ein Rundgang: Die Sazaedō-Pagode in Aizu-Wakamatsu

In der Burgstadt Aizu-Wakamatsu in der Provinz Fukushima befindet sich die Kreiselschnecken-Pagode (Sazaedō 栄螺堂), eines der bemerkenswertesten Bauwerke der Edo-Zeit. Über die Architektur hinaus ist sie aber auch kulturgeschichtlich interessant. Abgesehen davon, daß es schlicht Spaß macht, ihre originelle Doppelhelix-Treppe … Weiterlesen

Permalink

Protestanten erstmals größte religiöse Gruppe in Südkorea

Das nationale Amt für Statistik von Südkorea veröffentlicht alle zehn Jahre eine Statistik der Religionszugehörigkeit der Südkorea. Die jetzt vorgelegte Statistik enthält einige Überraschungen. Demnach rechnet sich erstmals mehr als die Hälfte der Bevölkerung keiner Religion zu (unter den Zwanzigjährigen … Weiterlesen

Permalink

Japan und Korea: Die Abwärtsspirale dreht sich weiter

Eine Verbesserung der japanisch-koreanischen Beziehungen ist nach wie vor nicht in Sicht. Genauer gesagt: Es wird immer schlimmer. Seit Februar 2013 agiert eine rechtsradikale sogenannte „Bürgerbewegung gegen die Privilegien der in Japan lebenden Koreaner“ (Zaitokukai 在特会) mit allen Mitteln gegen … Weiterlesen

Permalink

Ozawa kritisiert Christentum, Islam und westliche Gesellschaft

Der für gelegentlich undiplomatische Äußerungen bekannte Generalsekretär der regierenden Demokratischen Partei Japans, Ozawa Ichirō, hat nach einem Besuch beim Leiters des Verbandes buddhistischer Kirchen in Japan den Buddhismus als Religion gelobt, die den Menschen in den Mittelpunkt stelle und damit … Weiterlesen

Permalink

Buddha im Nirwana

[salbumthumbs=18,3,n,n,left] Mitten im südafrikanischen Nirwana, östlich von Pretoria in der Provinz Gauteng (früher Transvaal), findet der aufmerksame Tourist ein Kuriosum: Afrikas größten buddhistischen Tempel, den Nanhuasï 南華寺 („Tempel der südlichen Blüte“). Inklusive einem kleinen Kloster und Kulturzentrum sowie einer Meditationsstätte … Weiterlesen

Permalink

Mit dem Stäbchen in den Himmel

Dort, wo der Yoshino-Fluß 吉野川 auf der Insel Shikoku 四国 in einer scharfen Rechtswendung nicht mehr in Süd-Nord-Richtung, sondern nach Osten zu fließen beginnt (er mündet bekanntlich bei der Stadt Tokushima 徳島 ins Meer), liegt die Gemeinde Ikeda 池田. Und … Weiterlesen