Permalink

Abe Shinzōs Erbe

Am 8.7.2022 ist auf den ehemaligen japanischen Ministerpräsidenten Abe Shinzō 安倍晋三 während einer Wahlkampfveranstaltung in der Präfektur Nara ein Attentat verübt worden. Abe erlag wenig später seinen Verletzungen. Der Täter ist ein 41-jähriger ehemaliger Marinesoldat. Sein Tatmotiv ist noch weitgehend … Weiterlesen

Permalink

Quo usque tandem? — Abes Außenpolitik führt Japan in die Isolation

In einem Monat, am 22. Februar 2019, wird Abe Shinzō 安倍晋三 zum japanischen Ministerpräsidenten mit der längsten Regierungszeit nach 1945. Der bisherige Rekordhalter war Yoshida Shigeru, der 1946 bis 1947 und 1948 bis 1954 das Land regierte. Yoshida ist die … Weiterlesen

Permalink

Mori-Kake und Me too: Japans Politiker in Nöten

Der japanischen Bevölkerung ist offenbar der Appetit auf ihre Regierung gründlich vergangen: Seit Wochen purzeln die Beliebtheitswerte der Regierung unter Ministerpräsident Abe Shinzō 安倍晋三 in den Keller. Einer von Abes Vorgängern und innerparteilichen Gegnern, Koizumi Jun-ichirō 小泉純一郎, hält es sogar … Weiterlesen

Permalink

Japaner geben Abe Mehrheit für Verfassungsänderung

Bei den Wahlen zum japanischen Unterhaus, die Premierminister Abe Shinzō 安倍晋三 unter dem Vorwand der Nordkorea-Krise ausgerufen hat, hat die regierende Koalition aus Liberaldemokraten (LDP) und Kōmeitō am 22.10.2017 eine Zweidrittelmehrheit der Mandate errungen. Damit wird es ihr aus eigener … Weiterlesen

Permalink

Japanische Rhetorik und wie man sie übersetzt

So beginnt am 24. Juli 2017 eine Meldung der politischen Redaktion in Japans staatlichem Nachrichtensender NHK: 安倍総理大臣は衆議院予算委員会で、東京都議会議員選挙の応援演説で、聴衆からのヤジに対し「こんな人たちに負けるわけにはいかない」などと述べたことについて、批判を排除したと捉えられたなら不徳の致すところだとしたうえで、批判に耳を傾けながら政権運営にあたる考えを強調しました。 In lateinischer Umschrift: Abe Sōridaijin wa Shūgiin Yosan Iinkai de, Tōkyōto Gikai Giin Senkyo no Ōen Enzetsu de, Chōshū kara no Yaji ni … Weiterlesen