Artikelformat

Kommt ein Vogel geflogen

Nur weil es sich so schön gefügt hat, daß der Graureiher mir direkt vors Objektiv flog (was geflunkert ist; ich habe doch schon einige Geduld dafür aufbringen müssen), hier noch ein Foto aus dem Olympischen Park von Seoul. Nicht, daß diese Vogelart in Korea oder in Deutschland so selten wäre — aber es berührt einen doch schon immer wieder, zu sehen, wie es sich solche großen Tiere in einer modernen Großstadt heimisch machen können.
Nebenbei: Der Olympische Park ist auf dem Gelände einer Burganlage aus dem alten Reich Bäkje angelegt. Deren Überreste wollte ich besichtigen (nicht etwa Graureiher fotografieren …).
Graureiher in Seoul

Autor: Reinhard Zöllner

Geb. 1961. Historiker und Japanologe. Seit 2008 Professor an der Abteilung für Japanologie und Koreanistik der Universität Bonn.

Drucken / Print / 印刷

Kommentare sind geschlossen.