Artikelformat

Corona-Virus: Täglich grüßt der Rassismus … diesmal wieder in der FAZ

Der Ausbruch des Corona-Virus in China sorgt für steigende Panik in der westlichen Welt; allerdings sind es bislang überwiegend Chinesen, die davon betroffen sind. Grund genug für die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), in ihrer Ausgabe vom 31.1.2020 auf S. 2 eine jener rassistischen Karikaturen zu veröffentlichen, für die ihre Karikaturenzeichner Greser und Lenz berüchtigt sind:

Offenbar finden die Zeichner es witzig, den fast zeitgleichen Beginn des neuen Jahres im chinesischen Mond-Sonnenkalender mit der japanischen Tradition, am Jahresende Beethoven 9. Sinfonie aufzuführen, und der berechtigten Sorge vor Infektionen zusammenzurühren. Passend zum Beethoven-Jahr 2020. Und zur laufenden Karnevalssaison.
Meine halb-japanische Tochter (19) ging vor wenigen Tagen mit einem jungen Japaner durch die Straßen von Berlin und mußte sich von einer Gruppe einheimischer „Männer“ nachrufen lassen: „Iih, das sind Japaner, die haben den Virus!“
Dank an die FAZ für das erneute muntere Anheizen solcher Stimmungen. Wirklich zum Totlachen.

Autor: Reinhard Zöllner

Geb. 1961. Historiker und Japanologe. Seit 2008 Professor an der Abteilung für Japanologie und Koreanistik der Universität Bonn.

Drucken / Print / 印刷

Kommentare sind geschlossen.