Artikelformat

Die Kanka-Schlucht auf Shōdoshima

Die nördlich von Shikoku gelegene Insel Shōdoshima 小豆島 ist mit 153 km2 gar nicht einmal so klein: Sie liegt der Fläche nach insgesamt an 19. Stelle aller japanischen Inseln und ist nach Awajishima die zweitgrößte Inseln in der Seto-Inlandssee. Historisch und touristisch bekannt ist sie vor allem durch die Kanka-Schlucht (Kankakei 寒霞渓), die seit dem Altertum zu den drei schönsten Schluchten Japans gezählt wird. Ein Besuch dort verrät, warum. Ich empfehle, die Untertitel (deutsch oder englisch) einzuschalten.

Autor: Reinhard Zöllner

Geb. 1961. Historiker und Japanologe. Seit 2008 Professor an der Abteilung für Japanologie und Koreanistik der Universität Bonn.

Drucken / Print / 印刷

Kommentare sind geschlossen.