Artikelformat

Kan und Hatoyama treffen Deal in letzter Minute

Premierminister Kan Naoto hat angekündigt, „zu einem bestimmten Zeitpunkt“ von seinem Amt zurücktreten zu wollen. Sein Vorgänger Hatoyama Yukio, der bislang angekündigt hatte, dem Mißtrauensvotum der Opposition zustimmen zu wollen, hat seine Zustimmung daraufhin widerrufen. Hatoyama behauptet, Kan habe ihm versprochen, nach der Verabschiedung des 2. Nachtragshaushalts (also bald) zurückzutreten. Damit dürfte das Mißtrauensvotum scheitern.

Autor: Reinhard Zöllner

Geb. 1961. Historiker und Japanologe. Seit 2008 Professor an der Abteilung für Japanologie und Koreanistik der Universität Bonn.

Drucken / Print / 印刷

Kommentare sind geschlossen.