Permalink

Abedämmerung? Liberaldemokraten erleiden historische Wahlschlappe in Tokyo

Die Wahl zum Parlament der Präfektur Tōkyō am 2.7.2017 endete mit einer historischen Wahlniederlage für die Liberaldemokratische Partei (Jimintō 自民党, LDP) von Japans Ministerpräsident Abe Shinzō 安倍晋三. Sie erlangte bei einer leicht gestiegenen Wahlbeteiligung nach Prognosen am Wahlabend nicht einmal … Weiterlesen

Permalink

Japan: Pilzesammeln kann Teil einer Verschwörung sein

Gegen den Widerstand der parlamentarischen Opposition und zum Entsetzen vieler Rechtsgelehrter (einschließlich der japanischen Anwaltskammer 日本弁護士連合会 Nihon Bengoshi Rengōkai) hat die regierende Koalition unter Leitung von Ministerpräsident Abe Shinzō 安倍晋三 im japanischen Reichstag ein Gesetz durchgedrückt, das den Begriff der … Weiterlesen

Permalink

Propagandadesaster: Chinesin als stolze Japanerin plakatiert

Bei meinem Besuch am Wadazumi-Schrein auf der Insel Tsushima fiel mir im August 2014 ein Plakat ins Auge, das vor dem japanischen Sonnenbanner das Gesicht einer jungen Frau mit einer leicht geschminkten Wange zeigt, garniert mit dem Spruch: „Gut, daß … Weiterlesen

Permalink

Pressefreiheit in Japan erneut dramatisch verschlechtert

Im Index der Pressefreiheit (World Press Freedom Index) der „Reporters Without Borders“ hat sich Japans Rang 2016 erneut verschlechtert: Es belegt nun Rang 72 (statt im Vorjahr 61). Der Abstand zu Südkorea (63 statt 61) und Taiwan (45 statt 51) … Weiterlesen

Permalink

Sammellager und Screening: Japans Regierung plant für Krieg in Korea

Während einer Sitzung des Haushaltsausschuses des japanischen Unterhauses hat Japans Ministerpräsident Abe Shinzō am 17.4.2017 berichtet, seine Regierung bereite für den Fall eines bewaffneten Konflikts auf der koreanischen Halbinsel nicht nur die Evakuierung der dort lebenden japanischen Landsleute vor, sondern … Weiterlesen

Permalink

Mit Kaiser, Hitler und Bajonett: Japans neue Bildungspolitik

Am 15. April wurde bekannt, daß Japans Regierung keine Einwände gegen den Gebrauch von Hitlers „Mein Kampf“ in Japans Klassenzimmern hat — es dürfe nur nicht zur Förderung von Rassismus benutzt werden. Am selben Tag erklärte Japans Kultusminister Matsuno Hirokazu … Weiterlesen