Permalink

Der Staatsakt: Und ewig blühen die Kirschen …

Das für den 27. September geplante Staatsbegräbnis für den ermordeten ehemaligen Ministerpräsidenten Abe Shinzō 安倍晋三 wirft neue Rätsel auf. Womit hat er das verdient, fragen sich zahlreiche Japaner: Mehr als 280.000 von ihnen unterzeichneten eine Online-Petition, in der gefordert wird, … Weiterlesen

Permalink

Verhaftet wegen japanischer Kleidung

Im chinesischen Suzhou wurde am 10. August 2022 eine junge Frau auf offener Straße von Polizisten verhaftet, weil sie sich als japanische Manga-Figur verkleidet hatte und einen Kimono trug. Ihr wurde vorgeworfen, sich nicht wie eine Chinesin zu verhalten. Sie … Weiterlesen

Permalink

Sterben für ein Buch

Am 12.8.2022 wurde der indische Schriftsteller Salman Rushdie bei einer Vortragsveranstaltung in New York lebensgefährlich verletzt. Der Anschlag — ausgeführt von einem jener Menschen, bei denen ideologische Hirnwäsche augenscheinlich den anterioren cingulären Kortex zerstört hat — erinnert an die Bedrohung, … Weiterlesen

Permalink

Japans Bürokratie blüht

Trotz aller epidemischer und kriegerischer Krisen: Auf Japans Bürokratie ist Verlaß! Eine gute Nachricht für alle Japanreisenden. Fall 1: Eine renommierte staatliche Universität in Japans alter Kaiserstadt hat mich zu einem Vortrag eingeladen. Dafür will man mir ein bescheidenes Honorar … Weiterlesen

Permalink

Japan vor 100 Jahren = Deutschland heute?

Der japanische Architekt Itō Chūta zeichnete in seinem Bild-Tagebuch unter dem Datum vom 15.8.1919 folgendes Bild mit dem Titel „Wie Ausländer unsere Fahrgäste 2. Klasse sehen“. Wer das mit den strengen Sitten in heutigen japanischen öffentlichen Verkehrsmitteln vergleicht, wird schockiert … Weiterlesen